Audi electric kick scooter powered by Egret: Komfort und Vielseitigkeit

Audi electric kick scooter powered by Egret: Komfort und Vielseitigkeit

Audi möchte den Markt für Elektroroller erobern. Der elektric kick scooter soll sich für Urlaubsreisen, den letzten Kilometer eines Trips oder den entspannten Verkehr in der Stadt eignen.

Mit dem Audi electric kick scooter powered by Egret präsentiert der Autobauer aus Ingolstadt einen eigenen E-Scooter. Das Hamburger Unternehmen Walberg Urban Electrics fertigt den Elektroroller im Auftrag des Unternehmens mit den vier Ringen. Auf diese Weise erklärt sich auch der Name: Egret ist eine Marke der norddeutschen Firma. Audi hat auf diese Weise einen prominenten Partner gewonnen. Schließlich zählt Egret zu den führenden Entwicklern faltbarer E-Scooter im Premium-Segment. Das für Audi gefertigte Modell soll dies widerspiegeln.

Audi electric kick scooter powered by Egret: die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick

  • Höchstgeschwindigkeit: 20 Stundenkilometer
  • Drehmoment: 27 Nm (Nennleistung: 500 Watt, maximale Leistung: 950 Watt)
  • Gewicht: 22,5 Kilogramm
  • maximale Belastung: 120 Kilogramm
  • Ladezeit von 0 bis zu 80 Prozent: 4 Stunden
  • Ladezeit von 0 bis zu 100 Prozent: 5,5 Stunden
  • maximale Reichweite: 80 Kilometer
  • LED-Front-, Brems- und Rücklichter
  • Hydraulikbremse (120mm Scheibenbremse sowohl vorne wie auch hinten)
  • 10-Zoll-Reifen: geeignet für unterschiedliche Terrains

Der Audi E-Scooter bietet drei Fahr-Modi

Egret hat den elektrischen Roller mit drei Fahr-Modi ausgestattet. Diese tragen die Bezeichnungen Sport, Eco oder Standard. Auf diese Weise kann jeder Nutzer den Scooter ganz nach den eigenen Vorlieben nutzen. Dass dies gewollt ist, zeigen auch die 10-Zoll großen, schlauchlosen Reifen, die sowohl vorne wie auch hinten zum Einsatz kommen. Diese sind gezielt auf unterschiedliche Terrains ausgelegt. Sie sorgen für ein sanftes sowie stabiles Fahrverhalten. Die hochwertige Hydraulikbremse sowie die gut sichtbaren LED-Front-, Brems- und Rücklichter garantieren für eine sichere und verkehrskonforme Fortbewegung. Der Audi electric kick scooter powered by Egret kann problemlos in der Stadt zum Einsatz kommen – beispielsweise, um Einkäufe zu erledigen oder die Fahrt zur Arbeit zu machen.

Der Scooter passt bequem in den Kofferraum

Der Audi E-Roller ist neben dem Stadtverkehr erkennbar dafür gedacht, ihn auf Urlaubs- oder Geschäftsreisen mitzunehmen. Gefaltet misst er 1080 x 620 x 430 mm. Anders ausgedrückt: Er passt bequem in den Kofferraum der meisten Fahrzeuge – oder zumindest auf die Rückbank. Käufer, die mit dem eigenen Auto in den Urlaub fahren, können den electric kick Scooter als dazu nutzen, um vor Ort die Umgebung zu erkunden. Liegt das eigene Hotel beispielsweise einige Kilometer vom Strand entfernt, ist der Elektroroller die perfekte Möglichkeit, um entspannt zum Liegestuhl zu kommen.

Display und App zur Kontrolle des Scooters

Der Audi electric kick scooter powered by Egret verfügt über ein farbiges Display, das direkt am Lenker montiert ist. Dies bietet Einstellungsmöglichkeiten zum Fahrmodus und informiert über den Batteriezustand, anstehende Wartungen sowie die Konnektivität. Verbunden werden kann der Scooter hierfür mit dem eigenen Handy. Egret bietet eine kostenlose App für iOS sowie Android an. Diese ist direkt nach der Marke benannt und entsprechend leicht in den App Stores zu finden.

Der typische Audi-Charme ist mit an Bord

Egret stand bei der Gestaltung des E-Rollers vor einer großen Herausforderung. Das Haus ist für die unverwechselbaren, elegant-puristischen Designs und die hohe Qualität der eigenen Scooter bekannt. 2021 gewann das Hamburger Unternehmen hinter der Marke deshalb sogar ein Investment des französischen Fonds Vert, der sich dem ökologischen Wandel in Großstädten verschrieben hat. Audi nutzt allerdings ebenfalls eine eigene Designsprache und hat sich seinerseits der bestmöglichen Verarbeitungsqualität verschrieben. Auch ohne die vier Ringe lassen die Autos des Hauses schnell zuordnen. Dieser spezielle Charme ist im electric kick scooter erhalten geblieben. Er fühlt sich für Fahrer so an, dass sie mit einem Audi unterwegs sind – nur eben gekonnt anders.

Entschuldigung - die Funktion "rechte Maustaste" ist auf dieser Website deaktiviert

eScooter Szene
Logo